Sightseeing in       Berlin und Potsdam
ErlebnisTouren für Gruppen aller Größen

Das Leben an der Berliner Mauer:

Trügerische Idylle u. tödliche Hatz an der Bernauer Straße

Als die Grenze zwischen West- und Ostberlin am frühen Morgen des 13. Augustes 1961 von DDR-Truppen abgeriegelt wurde, konnte kaum ein Mensch sofort begreifen, dass er seine Familie, Freunde und seinen Arbeitsplatz jenseits der Grenze für Jahre nicht mehr sehen würde.

Um die Menschen gewaltsam voneinander trennen zu können, musste eine scharf bewachte Schneise mitten durch die Stadt gehauen werden, der hunderte von Häusern, Straßen, Bahnlinien und anderen Verbindungen zum Opfer fielen.

Diese Wunden der Stadt sind noch heute in der Bernauer Straße sichtbar. Ihnen und den persönlichen Dramen der Anwohner gilt unsere Aufmerksamkeit.

Treffpunkt:
Bernauer Str./Oderberger Str. am Informationsschild, Tram M10 Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark oder U2-Eberswalder Str.

Dauer:
Ca. 2 Stunden

Unsere Preise finden Sie hier...


zurück zur Tourenübersicht